Mag. Manfred Keck

 

Supervision

 Bei Supervisionen ist zu unterscheiden zwischen Teamsupervision und Fallsupervision:

Teamsupervision:

Ein Team funktioniert meist solange gut, als die Beziehungen zwischen den Mitgliedern klar sind. In der Supervision werden die Themen bearbeitet, für die im Arbeitsalltag keinen Platz ist. Im Schutze des Supervisors sind auch heikle Themen ansprechbar und lösbar.

Fallsupervision:

Hier erarbeitet die Gruppe gemeinsam mit dem Supervisor die optimale Lösung für ein schwieriges Problem/einen schwierigen Fall mit dem zumindest ein erheblicher Teil der Gruppe konfrontiert ist.

Kontakt:

 

Ich freue mich über Ihre Fragen & Nachrichten!

13 + 14 =